Georgetown auf Penang - The City of Street Arts

Mit dem Boot von Langkawi kommend erreicht man Georgetown auf Penang am Swettenham Kai und damit praktisch direkt in der Altstadt. Zur Love Lane, in der wohl die schöneren Guesthouses liegen, ist es nur ein knapper Kilometer und man kann sich das Geld für ein Taxi sparen.
Georgetown ist vor allem für seine Street Art Kunstszene bekannt. Über die ganze Altstadt verteilt befinden sich Bilder an Hauswänden mit den unterschiedlichsten Themen. Das persönliche Foto in passender Pose darf hier natürlich nicht fehlen. Die Bilder sind teilweise sofort zu sehen, teilweise muss man diese aber auch etwas suchen, so dass der Spaßfaktor einer Schnitzeljagd hinzukommt. Man entdeckt aber auch immer wieder zusätzliche Kunstwerke, die nicht auf der Karte eingezeichnet sind. Am besten fragt man im Guesthouse oder im Malaysia Tourist Office nach der Karte, denn ansonsten verpasst man einiges.

Georgetown ist aber auch für die vielfältige Essenskultur bekannt.
Unzählige Food Courts sind über die Stadt verteilt. Unsere persönliche Meinung ist allerdings, dass die Food Courts in Singapur oder Kuala Lumpur mindestens genauso gut sind.

Auch wenn es in Georgetown nicht gerade von Bürgersteigen wimmelt und man auf der Straße laufen muss, lohnt sich ein Bummel durch die Altstadt, mit einem Mix aus Kolonialbauten, Tempeln, Kirchen, Moscheen sowie hauptsächlichem chinesischem und indischem Einfluß, auf jeden Fall.

Unsere 5 Penang Highlights:

1. Auf den Spuren der Street Art
2. Food Markets (z.B. Red Garden in Chinatown)
3. Kamera Museum
4. Bummel durch die Altstadt mit Tempeln
5. Unser Guesthouse "Old Penang Guesthouse"